Die Wirtschaftsgebäude

Der Bauernhof:

im Überblick  die Geschichte   die Mechanisierung  die Wirtschaftsgebäude

Nachfolgend sind die Wirtschaftsgebäude, Baulichen Anlagen und deren Inneneinrichtung im Betrieb aufge- führt.

Gebäudekomplex bestehend aus Autogarage, Maschinen- halle und darüberliegendem Getreidelager.


Ehemaliges Stallgebäude das heute als Lageraum für Kleingeräte, Betriebsmittel und im Mittelteil als Schüttlager für Getreide über die Erntezeit genutzt wird.


Ehemalige Scheune mit Vordach die früher auch als Stall genutzt wurde und heute als Lageraum und Unterstellplatz für Maschinen und Geräte dient.


Ansicht von außen.

Auch an der Außenseite der Scheune ist ein großes Vor- dach angesetzt, das ebenfalls als Unterstellplatz für Maschinen genutzt wird.


Getreidehochlager über der Maschinenhalle.


Getreidehochlager über dem ehemaligen Stallgebäude.


Zwischenlager für Getreide während der Ernte.


Werkstatt und Lager für Kleinteile.


Das Getreidehochlager über dem ehemaligen Stallgebäude wird zur Zeit zur Lagerung der Sommerbraugerste verwen- det. Hier auf dem Foto ist der darunterliegende Raum zuse- hen, bei den Vorbereitungen zur Auslagerung und dem Ver- laden der S.Gerste auf einen LKW mit Sattelauflieger.


Hier die Ansicht von hinten, kurz vor dem Beladen.